Russische Küche: Genuss der Vielfalt

Russische Küche – einfach lecker!

 

Russland Essen, Russische Küche

Wodka und saure Gurken

Der vielfältige Charakter der russischen Küche lässt sich auf die großen geografischen Ausmaße des Landes zurückführen. Aufgrund der vielen Flüsse, Seen und Wälder werden Zutaten wie Fisch, Pilze und Wild häufig verwendet. Wärmende Eintöpfe und herzhafte Gerichte basieren auf den Bedürfnissen der ländlichen Bevölkerung in den kalten Gegenden. Edle Spezialitäten wie Kaviar zeugen von dem Streben nach Luxus in den Großstädten wie Moskau und St. Petersburg.

Außerdem wird traditionell viel eingelegtes Obst und Gemüse, saure Gurken sowie Roggenbrot gegessen.

Russische Küche, Gastronomie in St. Petersburg

Borschtsch

Die russische Küche ist meist auf mehrere Gänge ausgelegt. Zunächst wird meistens eine Suppe, ein Olivié Salat (vor allem an Silvester) oder ein gemischter Salat aus Kartoffeln, Rüben und Eiern serviert. Es folgen klassischerweise Fleisch- oder Fischgerichte mit Gemüse oder Kartoffeln als Beilage.

Einige Gerichte sind heute weit über die Grenzen Russlands hinaus bekannt, andere gilt es vor Ort zu kosten, um den eigenen kulinarischen Horizont zu erweitern. Einige dieser Speisen möchten wir Ihnen heute vorstellen:

  • Soljanka: Der Name bedeutet „gesalzen“ und bezieht sich auf die Salzgurken im Eintopf. Ansonsten ist es ein typisches Reste-Gericht, da so ziemlich alles verwertet werden kann: Wurst, Fleisch, Fisch oder Pilze sind häufig genutzte Zutaten. Meist wird noch ein wenig saure Sahne obenauf gegeben.
  • Borschtsch: Ein Eintopf, der ursprünglich aus der Ukraine stammt und in vielen Varianten existiert. Grundsätzlich wird er jedoch immer mit Roter Bete zubereitet.
  • Blinis: Die russischen Pfannkuchen werden herzhaft gefüllt als Hauptgericht oder mit Fruchtmus als Dessert serviert.
  • Piroggen: Süße gefüllte Teigtaschen, die im russischen Raum als Nachspeise gegessen werden. Die Füllung wird meistens aus Obst gemacht wie beispielsweise Äpfeln oder Kirschen.
  • Pelmeni: Eine mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen-Spezialität, die in einer Suppe oder als Hauptgericht gegessen wird. Als Hauptgericht werden sie mit oft mit Butter oder Schmand verzehrt.

Die russische Küche beinhaltet natürlich auch Wodka. Übersetzt bedeutet das Wort so viel wie „Wässerchen“ und zeigt damit auch den Stellenwert des Getränks an: Es wird getrunken wie Wasser und gehört zu einer klassischen Mahlzeit schlicht dazu. Aber wussten Sie auch, dass in Russland außergewöhnlich viel Tee getrunken wird? Oder dass das eigentliche Nationalgetränk Kwass ist? Letzteres ist ein aromatisiertes Erfrischungsgetränk aus Hefe, Roggenmalz, Zucker und Wasser.

Die russische Küche hat viel zu bieten und Städte wie St. Petersburg sind somit das ideale Ziel für kulinarische Entdeckungstouren. Mit unseren 15 Tipps zur Gastronomie in St. Petersburg finden Sie die idealen Restaurants, um dieses Feuerwerk der Geschmäcker ausgiebig zu genießen!

Sie erhalten automatisch eine Bestätigung an Ihre E-Mail-Adresse. Wir prüfen die Verfügbarkeit der angefragten Reisedaten und senden Ihnen eine ausführliche Reisebestätigung/Rechnung zu, ebenfalls per E-Mail.

Ja, Sie erhalten von uns je einen Reise-Sicherungsschein pro Reise, zusammen mit der Reisebestätigung/Rechnung. Ihre gesamten Zahlungen an uns sind somit abgesichert. Das garantiert Ihnen unser Partner R+V Versicherungen.

Ihre Reiseunterlagen (Flugticket, Pauschalvoucher, Infoblatt) senden wir Ihnen ca. zwei Wochen vor Reisebeginn per E-Mail zu.

Ja, Sie können jederzeit von der gebuchten Reise zurücktreten. Es fällt dann eine Stornogebühr an, welche mindestens 20% vom Reisepreis beträgt. Je nach Kurzfristigkeit erhöht sich dieser Prozentsatz bis maximal 100% im Falle der Stornierung am Tag der Anreise. Die Stornokosten werden mit den bereits geleisteten Zahlungen verrechnet. Sie sollten die Stornierung schriftlich vornehmen. Wir empfehlen Ihnen, sich ausreichend zu versichern. Guten Schutz bei Rücktritt aus gesundlichen Gründen sowie eine unkomplizierte Abwicklung bietet unser Partner HanseMerkur Reiseversicherung an.

Alle Individualreisen werden garantiert durchgeführt. Unsere Gruppenreisen haben allerdings eine Mindestteilnehmerzahl, die variieren können von min. 2, 4 und 6 Personen. Erfahrungsgemäß finden sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit statt. Viele Reisetermine müssen wir wegen großer Nachfrage sogar frühzeitig schließen.

Erfahrungsgemäß, über die ganze Saison gerechnet, liegt die durchschnittliche Gruppengröße bei etwa 20 Personen. In der Hochsaison kann die Gruppe bei unseren Classic Reisen bis max. 35 Personen bestehen. und bemühen uns, die Reisenden so einzuteilen, dass sie einerseits im Reisebus bequem sitzen können und andererseits bei den Führungen sehr gut den Erklärungen des Reiseleiters folgen können. Dafür sorgt auch unser speziell für Sie ausgewähltes Audiosystem. Gruppen, die in Boutique-Hotels wohnen, sind etwas kleiner und bestehen aus 12 bis 26 Personen.

Bei unseren Comfort PLUS Reisen besteht die maximale Gruppengröße aus 18 Personen.

Unsere Premium-Reisen finden in Kleingruppen von maximal 12 Personen statt.

Sie haben dafür folgende Möglichkeiten: Banküberweisung, Barzahlung in unserem Büro sowie Kreditkartenzahlung online oder in unserem Büro.

Sie können einen kleinen Betrag vor Ihrer Reise wechseln, dann sind Sie am Tag Ihrer Ankunft sorgenfrei. Vor Ort stehen Ihnen Wechselmöglichkeiten in allen Bankfilialen und am Flughafenschalter neben der Gepäckausgabe zur Verfügung. Bitte bedenken Sie, dass der Wechselkurs stark schwanken kann und erfahrungsgemäß in der Innenstadt günstiger ist als am Flughafen. Sie können aber auch an Geldautomaten mit Ihrer Kreditkarte bzw. Maestrocard Bargeld abheben. Geldautomaten befinden sich in Bankfilialen, Einkaufszentren, an Flughäfen und Bahnhöfen sowie in vielen Hotels.

Ja, für alle Aeroflot- sowie Lufthansaflüge können Sie ab 24 Std. vor Abflug online einchecken, wenn es sich um eine Individualreise handelt.

Die Gepäckobergrenze für das aufzugebende Gepäck liegt bei Aeroflot bei 23 kg (ein Gepäckstück). Außerdem dürfen Sie Handgepäck von maximal 10 kg (ein Gepäckstück) mit an Bord nehmen. Bitte achten Sie darauf, dass sich in Ihrem Handgepäck keine scharfen und leicht entzündlichen Gegenstände sowie Flüssigkeiten befinden. Alle Flüssigkeiten, welche in Ihrem Handgepäck verbleiben, dürfen max. 100 ml pro Stück und insgesamt max. 1000 ml Fassungsvermögen haben und separat in einer transparenten Plastiktüte abgepackt sein.

Hier gilt die Faustregel: Für alle Inlandsflüge mindestens 1,5 Stunden und für alle Auslandsflüge mindestens 2 Stunden vor Abflug.

Für einen Aufenthalt in St. Petersburg benötigen Sie seit Oktober 2019 nur noch ein E-Visum. Das neue elektronische Visum gilt u. a. für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr Visum können Sie online, mindestens 4 Tage vor Reiseantritt selbst beantragen.

Wenn Sie uns mit der Visumbeschaffung beauftragen möchten, kann die Erstellung des Visums  bis zu 10 Arbeitstage dauern.

Die Bearbeitungszeit von Visaanträgen für z.B. nach Moskau  beträgt jedoch ca. drei Wochen. Erfahren Sie hier mehr..

Für die meisten deutschen Mobilfunkanbieter ist diese Funktion freigeschaltet. Sollten Sie unsicher sein, kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter und bitten Sie ihn ggf. Ihre SIM-Karte für Russland freizuschalten.

Ja, wenn Sie viel telefonieren oder im Internet surfen. SIM-Karten mit Prepaid-Funktion gibt es in Mobilfunkgeschäften vor Ort, z. B. an Flughäfen, Bahnhöfen und in fast allen Einkaufszentren. Sie werden dabei aufgefordert, sich per Lichtbildausweis zu identifizieren.

WLAN-Spots finden Sie in Hotels, an Flughäfen, in vielen Cafes und Restaurants sowie in der Metro. Die Übertragungsgeschwindigkeit entspricht meist dem 4G-Standard.