Eremitage – weltberühmte Kunstausstellung in St. Petersburg

Das Eremitage Museum

Der große, zur Eremitage gehörende Gebäudekomplex setzt sich aus dem Winterpalast, der Kleinen Eremitage, der Alten Eremitage, dem exklusiven Eremitage-Theater und der Neuen Eremitage zusammen. Das Kunstmuseum gehört, wie die St. Petersburger Innenstadt, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vom St. Petersburger Schlossplatz aus bekommt man einen ersten Eindruck von der enormen Größe des Museums.

Über drei Millionen Exponate verfügt das Eremitage Museum in den Räumlichkeiten des Winterpalastes. Ausgestellt sind davon zeitgleich lediglich 65.000 in rund 350 Räumen – von insgesamt über 1000 Räumen. Die Ausstellungen sind weit gefächert: u.a. klassische europäische Kunst, archäologische Fundstücke, russische Ikonenkunst sowie italienische Malerei. Wer das Museum ausgiebig besuchen möchte, benötigt sicherlich mehr als einen Tag.

Eremitage im Winterpalast

Eremitage im Winterpalast

Eremitage Restaurants

In der Eremitage selbst findet sich lediglich ein kleines Café. Das Eremitage-Museum ist allerdings so zentral gelegen, dass Sie am nahen Newki Prospekt ein schönes Café oder Restaurant aufsuchen können.

Im Rahmen einer Gruppenreise, lohnt es sich den Ausflug in die Eremitage mit einem inkludierten Mittagessen zu verbinden. Dann kommen Sie in den Genuss eines 3-Gänge-Menüs in einem landestypischen Restaurant ganz in der Nähe des Museums.

Eremitage in St. Petersburg

Eremitage in St. Petersburg – Barocke Jordantreppe

Eremitage Hotels

Die Eremitage ist mit dem Winterpalast als ursprünglicher Residenz der Zaren, direkt an der Newa gebaut. Auf der anderen Seite grenzt Sie an den überwältigend großen Schlossplatz ist somit von allen Hotels, die in der Nähe des Newski Prospekts liegen gut zu erreichen.

Von unseren zentral gelegenen Hotels erreichen Sie die Eremitage durch einen Bummel über die Flaniermeile. Ansonsten können Sie die Metro bis zu den Stationen »Newski Prospekt« oder »Gostiny Dvor« nehmen.

Reise nach Sankt Petersburg, Eremitage

Newski Prospekt

Eremitage Führungen

Ein wichtiger Tipp für die Besichtigung der Eremitage: Es lohnen sich meist geführte Gruppenbesichtigungen mit einer Reiseleitung. Der Vorteil: Keine langen Schlangen an den Kassen, die in der Hauptsaison gerne einmal bis auf den Schlossplatz hinaus reichen. Wenn Sie die Eremitage nach der Führung länger besichtigen wollen, haben Sie bei vielen Ausflügen im Anschluss die Möglichkeit dazu. Wenden Sie sich einfach an Ihre Reiseleitung.

Nachfolgend finden Sie eine beispielhafte Aufführung von Reisen, in denen ein Eremitage-Ausflug bereits inkludiert oder im Rahmen eines Ausflugpakets zubuchbar ist:

St. Petersburg zum Kennenlernen (5 Tage)

St. Petersburg zum Kennenlernen (8 Tage)

2 in 1: Moskau und St. Petersburg im Doppelpack

%d Bloggern gefällt das: