Ein Erfolg – die Testfahrt der ersten wasserstoffbetriebenen Straßenbahn

Die Testfahrt der ersten wasserstoffbetriebenen Straßenbahn in Russland war ein voller Erfolg. Im Rahmen einer normalen Fahrt mit Personenbeförderung ist die Straßenbahn im Zentrum von St. Petersburg getestet worden. Die Fahrten verliefen problemlos und schüren die Hoffnung, dass künftig die Verwendung von Wasserstoff als Kraftstoff auch in städtischen Elektrofahrzeugen möglich ist. Der große Vorteil besteht darin, dass die Fahrzeuge dann unabhängig vom Kontaktnetz wären, aus dem sie bisher ihre Energie beziehen. Sie könnten autonom fahren. Die Straßenbahn- und Elektrobuslinien können somit ausgebaut werden, ohne das ein Kontaktnetz installiert werden muss. Eine technologische Revolution des öffentlichen Verkehrs nicht nur in St. Petersburg wäre die Folge.

 

%d Bloggern gefällt das: