Confed Cup 2017 in Russland

Zurzeit findet in Russland die zehnte Ausspielung des Confed Cup’s 2017 statt. Der Wettbewerb ist eine Kostprobe dessen was noch kommt: die Fußball WM 2018 in Russland.

Jetzt heißt es: Acht Nationen, vier Austragungsorte, ein Ziel: Der Gewinn des Confed Cup’s 2017!

Showdown für den Confed Cup 2017 in Russland der einstigen Zarenstadt

Während die Welt gespannt auf Russland schaut, gibt es zurzeit einen Vorgeschmack auf die WM 2018. Die deutsche Nationalmannschaft konnte sich gegen Mexiko für das Finale qualifizieren und steht nun der aufstrebenden Fußballnation Chile im Finale gegenüber. Ein Duell, welches ohne Frage das große, krönende Highlight des Turniers sein wird.

Das Fußballfest Confed Cup 2017 in Russland ist ohnehin von spannender, sportlicher Brisanz. Die Teilnehmer bestehen aus den Gewinnern der kontinentalen Meisterschaften, dem WM Gastgeberland 2018, und dem WM Titelverteidiger Deutschland. Das Turnier ist zu weiten Teilen ein Aufeinandertreffen von Fußball Großkalibern. Am Sonntag den 2. Juni blickt die Welt nun gespannt auf St. Petersburg. Dann findet in der alten Hauptstadt das Finale zwischen Deutschland und Chile statt.

Zwischen Traumstrand und Olympiastadion

Nicht nur der DFB-Elf gefiel ihr erster Aufenthalt in Russland besonders gut. Die Löw-Elf verbrachte den größten Teil des Turniers im sonnigen Sotschi am Schwarzen Meer. Der deutschen Mannschaft hat das Ambiente an der russischen Riviera ganz offensichtlich gut getan. Kein Wunder denn die Stadt und die Region gelten als Mekka für Sportler. Ihre Zeit in Sotschi gefiel dem DFB Team sogar so gut, dass Oliver Bierhof eine Verlegung des deutschen WM-Quartiers an die Schwarzmeerküste in Erwägung zieht.

Der Mannschaft und dem Bundestrainer Joachim Löw gefielen vor allem das angenehme Klima, die idyllische Strandpromenade und die unbegrenzten Möglichkeiten im Miami Nordeuropas. Auch der kurze Weg von der Stadt zum Flughafen war ein großer Vorteil der Schwarzmeer-Metropole. Der moderne Sport-Tempel, das Fischtstadion Sotschi, war die Hauptspielstätte. Hier bestritt der Weltmeister die Spiele gegen Australien, Kamerun und Mexico. Die Arena lag durch ihren zentralen Standort praktisch vor der Haustür des DFB-Teams.

Confed Cup 2017

Confed Cup 2017 in der Zarenstadt Russland

Fußballekstase in den Wettkampfstädten „Confed Cup 2017“

Die Atmosphäre an den Austragungsorten lässt die Herzen von Fußballromantikern höher schlagen. Der Wettkampf sorgt für eine lebhafte, einzigartige Stimmung in den russischen Städten. Zahlreiche Fußball Enthusiasten aus aller Welt sind begeistert. Grund hierfür ist der warme Empfang der Russen und der geregelte Ablauf des Confed Cup’s 2017. In den russischen Metropolen herrscht während des Confed Cup’s 2017 fröhliche Volksfeststimmung. In St. Petersburg erlebten Neuseeland Anhänger die „Weißen Nächte“ und bestritten ein Freundschaftsspiel gegen russische Fans. Es sind genau solche Bilder die man sich von einem sportlichen Großereignis wünscht. Menschen aller Nationen kommen zusammen und erfreuen sich des Fußballs. Die Fans genossen die russische Gastfreundschaft und viele ersehnen bereits die WM 2018.

Confed Cup 2017 in Russland. Ein Vorgeschmack auf die Fussball WM 2018 in Russland

Confed Cup 2017 in Russland

%d Bloggern gefällt das: